NEWS DETAIL
Nach Themen Nach Region
Nach Märkte Nach Branchen
ANZEIGEN
 
Mittwoch, 25. November 2020 10:02

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Verhaltener Handelsauftakt

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch trotz kräftigen Rückenwinds von der Wall Street nur leicht zugelegt. Am Dienstag hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial ein weiteres Rekordhoch markiert und erstmals über der Marke von 30 000 Punkten geschlossen.

Hierzulande gewann der deutsche Leitindex Dax zur Wochenmitte im frühen Handel zuletzt allerdings nur 0,10 Prozent auf 13 305,77 Punkte. Der MDax der 60 mittelgroßen Werte rückte am Mittwoch um 0,23 Prozent auf 29 097,51 Zähler vor. Für den EuroStoxx 50 ging es um rund 0,1 Prozent aufwärts.

"Was der Dow geschafft hat, bleibt dem DAX einmal mehr verwehrt", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. "Auch in der aktuellen Rally sind alle Versuche des Dax, sein Allzeithoch aus dem Februar anzugreifen, bislang gescheitert." Inzwischen werde die Skepsis am Aktienmarkt größer, Gewinnmitnahme-Tendenzen nähmen zu, so Altmann. "Die Bewertungen sind mittlerweile alles andere als billig, und immer weniger Anleger sind bereit, diese Bewertungen zu bezahlen."

Nach aktuellen Geschäftszahlen von Aroundtown büßten die Papiere des Gewerbeimmobilien-Spezialisten mehr als 2 Prozent ein. Goldman-Sachs-Analyst Jonathan Kownator bewertete die Neunmonatsbilanz als durchwachsen. Jefferies-Analyst Thomas Rothaeusler stellte indes den bestätigten Ausblick und die positive Neubewertung von Immobilien in den Vordergrund.

Die Aktien der Deutschen Telekom legten nach einer Analysten-Kaufempfehlung um 1,8 Prozent zu. Sie überwanden dabei die Marke von 15 Euro, die sich in den vergangenen Handelstagen immer wieder als Hürde erwiesen hatte. Zuvor hatte die Schweizer Bank Credit Suisse die T-Aktie auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel auf 20 Euro angehoben. Analyst Jakob Bluestone zeigte sich optimistischer für das Geschäft in den USA. Aber auch bei den übrigen Aktivitäten sieht er Potenzial für höhere Bewertungen.

Die Anteilsscheine von MTU stiegen als bester Dax-Wert um 2,9 Prozent, nachdem die Privatbank Berenberg die Papiere des Triebwerkherstellers auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel auf 230 Euro angehoben hatte. Analyst Andrew Gollan verwies auf das starke Portfolio und die gute strategische Aufstellung bei einer Erholung der Luftfahrtbranche.

Die Titel von Thyssenkrupp reagierten mit einem Plus von 3,6 Prozent auf eine positive Analystenstudie und waren damit MDax-Spitzenreiter. Die Experten der Deutschen Bank hatten für die Aktien des Industriekonzerns eine Kaufempfehlung ausgesprochen und das Kursziel auf 8 Euro erhöht./edh/mis

 ISIN  DE0008469008  EU0009658145  DE0008467416

AXC0106 2020-11-25/10:02


Autor: dpa-AFX

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
NACHRICHTEN SUCHE
Suchbegriff SUCHEN
 
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. Technologie und Daten von . Disclaimer. News Copyright . Alle Rechte vorbehalten.
BAWAG P.S.K.   Disclaimer   Impressum
© BAWAG P.S.K.
MÄRKTE
ATX 3.002,26 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DAX 13.873,97 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
TecDAX 3.370,58 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Dow Jones 30.996,98 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
S&P 500 3.841,47 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Nasdaq 13.366,40 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
SMI 10.930,81 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DJ Stoxx 50 3.188,77 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DJ EuroS... 3.602,41 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Nikkei 225 28.631,45 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DEVISEN
EUR/USD 1,2169 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/CHF 1,0776 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/JPY 126,3184 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/GBP 0,8895 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
USD/JPY 103,8024 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
ROHSTOFFE
Öl 55,15 Diff. akt. K. - Schluss Vort. > -1% 
Gold 1.850,62 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
ZINSEN
1M Euribor -0,5570 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
3M Euribor -0,5400 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
BOBL Future 135,14 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Schatz F... 112,28 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Bund Future 177,24 Kaum Veränd. zu Schluss Vort.