Home News
NEWS DETAIL
Nach Themen Nach Region
Nach Märkte Nach Branchen
ANZEIGEN
 
Donnerstag, 16. Juli 2020 14:19

Abbott Laboratories übertrifft Erwartungen - Hohe Nachfrage nach Corona-Tests

Der US-Medizintechnik- und Pharmakonzern Abbott Laboratories hat im zweiten Quartal zwar weniger verdient als im Vorjahr, die Erwartungen der Analysten aber übertroffen. Der Überschuss sank im Vergleich zum Vorjahr um knapp die Hälfte auf 537 Millionen US-Dollar, wie das Unternehmen mitteilte. Dabei belasteten Abschreibungen auf Akquisitionen sowie Restrukturierungskosten von insgesamt 459 Millionen Dollar. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis ging um rund 30 Prozent auf etwas mehr als eine Milliarde Dollar zurück. Damit fiel der Gewinn aber besser aus als erwartet.

Auch der Umsatz sank im Zuge der Corona-Pandemie - er nahm um rund acht Prozent auf 7,3 Milliarden Dollar ab. Währungsbereinigt lag das Minus bei zirka fünf Prozent. Deutliche Zuwächse im Diagnostikgeschäft, das von der hohen Nachfrage nach Corona-Tests profitierte, konnten die Rückgänge in anderen Bereichen, vor allem der Medizintechnik, nicht ausgleichen. Die Medizintechnik ist die größte Sparte des Konzerns. Die im Zusammenhang mit den Corona-Tests erzielten Umsätze bezifferte Abbott mit 615 Millionen Dollar.

Für das laufende Jahr erwartet Abbott ein bereinigtes Ergebnis je Aktie aus dem fortgeführten Geschäft von mindestens 3,25 Dollar und damit etwas mehr als vor einem Jahr. Auch hier hatten Analysten mit weniger gerechnet. Die Aktie legte vorbörslich leicht zu./nas/zb

 ISIN  US0028241000

AXC0254 2020-07-16/14:19


Autor: dpa-AFX

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
NACHRICHTEN SUCHE
Suchbegriff SUCHEN
 
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse mindestens 15 Minuten oder mehr verzögert. Technologie und Daten von . Disclaimer. News Copyright . Alle Rechte vorbehalten.
BAWAG P.S.K.   Disclaimer   Impressum
© BAWAG P.S.K.
MÄRKTE
ATX 2.224,13 Diff. akt. K. - Schluss Vort. > 1% 
DAX 12.687,53 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
TecDAX 3.028,24 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Dow Jones 27.791,44 Diff. akt. K. - Schluss Vort. > 1% 
S&P 500 3.360,47 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Nasdaq 11.085,17 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
SMI 10.090,91 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DJ Stoxx 50 2.957,51 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
DJ EuroS... 3.259,71 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Nikkei 225 22.750,24 Diff. akt. K. - Schluss Vort. > 1% 
DEVISEN
EUR/USD 1,1732 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/CHF 1,0744 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/JPY 124,5771 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
EUR/GBP 0,8981 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
USD/JPY 106,1895 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
ROHSTOFFE
Öl 44,93 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Gold 2.047,58 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
ZINSEN
1M Euribor -0,5100 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
3M Euribor -0,4780 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
BOBL Future 135,14 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Schatz F... 112,12 Kaum Veränd. zu Schluss Vort. 
Bund Future 177,44 Kaum Veränd. zu Schluss Vort.